Coesfeld
Offensive lässt es regelmäßig krachen

Coesfeld. Das Mädchen-Fußballteam der U 13 I der DJK Eintracht Coesfeld-VBRS wurde zu Beginn der Saison neu zusammengestellt und zeigte schon von Beginn an gute Leistungen.

Dienstag, 08.10.2019, 20:20 Uhr
Die U 13 der DJK Coesfeld-VBRS: (hinten von links) Nele Wentingmann, Emma Tekath, Anna-Lena Kösters, Mina Vagedes, Mila van Lochum; vorne von links: Elsa Nicolai, Ann-Sophie Gründken, Carla Bauland, Melissa Rott; Trainer: Thomas Berghaus und Martin Rott. Foto: az

Nach einer Niederlage zum Saisonauftakt gegen den SC Reken legten sich die Mädels richtig ins Zeug: Es folgten drei Siege in Folge. Das Spiel gegen Concordia Flaesheim gewannen die DJK-Mädels mit 5:2. In der Partie gegen den FC Marbeck fuhren die jungen Kickerinnen dann mit einem umkämpften 8:5-Erfolg auch endlich ihren ersten Heimsieg ein. Den höchsten Sieg feierten die Coesfelderinnen anschließend gegen den TuS Gahlen mit 10:3 Toren.

Dabei sorgten im Sturm Mina, Anna Lena und Mila mit gutem Zusammenspiel für die zahlreichen Treffer. In der Abwehr sorgten Emma, Nele, Elsa und Carla für sicheren Rückhalt. Auch die souveräne Torhüterin Melissa hatte ihr Tor oft sicher im Griff. Neu dabei ist Ann-Sophie, die sich aber direkt toll in die Mannschaft eingebracht hat und sich sicher im Umgang mit dem Ball zeigt.

Die Trainer Thomas Berghaus und Martin Rott sind zu Recht stolz auf ihre Mädels und freuen sich über einen derzeitigen dritten Tabellenplatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6988542?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker