Coesfeld
SG 06 bleibt mit acht Toren auf Kurs

Lette. Nass war er, aber trotzdem zeigte sich Zoui Allali bestens zufrieden. „Wir wollten uns nicht vom Spiel des Gegners anstecken lassen, und das haben wir geschafft.“ Sogar eindrucksvoll: Der ungeschlagene Spitzenreiter SG Coesfeld 06 baute seine Serie mit einem 8:1-Kantersieg gegen Vorwärts Lette weiter aus.

Montag, 21.10.2019, 07:50 Uhr aktualisiert: 21.10.2019, 08:01 Uhr
Dennis Enns (rechts) wirft sich rein: Der Torschütze der Letteraner beacktert Marc Lowak. Foto: az

Bereits nach zwei Minuten hatte Torjäger Lucas Jacobs die Führung auf dem Fuß, verfehlte frei vor Lettes Torwart Didi Krampe jedoch um wenige Zentimeter. Auf der anderen Seite hatte Justin Plesker die Möglichkeit auf den ersten Treffer, aber auch er zielte daneben. In der 15. Minute stand Jannis Pier nach einem Steilpass frei vor Krampe und legte uneigennützig quer auf Tim Püttmann, der nur noch den Fuß hinhalten musste und zur 1:0-Führung für SG traf. Coesfeld drückt weiter: Ein abgefälschter Jacobs-Freistoß traf in der 24. Minute die Latte. Eine Minute später nutzte der Tabellenführer einen Ausflug des Vorwärts- Torhüters aus, indem Simon Rotthäuser nach Ballsicherung von Lucas Jacobs ins leere Tor traf. Weitere drei Minuten später köpfte Tim Püttmann eine Freistoßflanke von Jannis Pier zum 0:3 ins lange Eck und erzielte somit seinen zweiten Treffer. Das 4:0 für die Coesfelder entstand auf eine sehr kuriose Weise: In der 36. Minute zog Lucas Jacobs von links in den Strafraum. Sein Schuss wurde von Krampe an den Pfosten gelenkt, anschließend sprang der Ball zurück zum verdutzten Torhüter und von da ins Tor. „Drei der vier Gegentore waren einfache Fehler, die so eine Spitzenmannschaft wie SG Coesfeld natürlich nutzt“, gestand Lettes Co-Trainer Sascha Peters.

Die zweite Halbzeit begann mit einem sehenswerten Treffer von Cedric Schürmann, der den Ball aus der Distanz zum 5:0 in den rechten Winkel versenkte. In der 58. Minute fiel Simon Rotthäuser im Letter Strafraum der Ball vor die Füße, sodass er keine Mühe hatte, das h die Führung der SG 06 auszubauen. Neun Minuten später erzielte Dennis Enns den Ehrentreffer für Lette, nachdem er frei vor SG-Torhüter Marius Meßing die Nerven behalten hatte. Dennis Lowak stellte in der 72. Minute den alten Vorsprung wieder her, nachdem Lucas Jacobs noch am stark reagierenden Krampe gescheitert war – er staubte dann zum 7:1 ab konnte. Den Schlusspunkt zum 8:1 setzte erneut Lucas Jacobs: Nach einem Ballverlust der Gastgeber kombinierten sich die Coesfelder schnell in den Strafraum, wo der Torjäger freistehend einschieben durfte. 7 Vorwärts Lette - SG Coesfeld 06 1:8; Tore: 0:1 Tim Püttmann (15.), 0:2 Simon Rotthäuser (25.), 0:3 Tim Püttmann (28.), 0:4 Lucas Jacobs (35.), 0:5 Cedric Schürmann (48.), 0:6 Simon Rotthäuser (58.), 1:6 Dennis Enns (67.), 1:7 Dennis Lowak (72.), 1:8 Lucas Jacobs (84.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7012857?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker