Fußball: SG Coesfeld 06 kassiert eine 2:6-Niederlage gegen Viktoria Heiden
„Klaasi“ hat die Ruhe weg

Coesfeld. Die 2:6-Niederlage gegen Viktoria Heiden, Tabellenzwölfter der Landesliga, kratzte ihn kein bisschen. „Ach was“, sagte Christoph Klaas, der den A-Kreisligisten SG Coesfeld 06 zusammen mit Zoui Allali zur Herbstmeisterschaft geführt hat, „das war unser allererstes Testspiel, dann haben wir bislang nur dreimal trainiert, und zudem kickt Heiden zwei Klassen höher.“ Alles im grünen Bereich.

Montag, 03.02.2020, 06:04 Uhr
 SG-Neuzugang Kevin Brenneke Foto: az

Die sechs Tore, die Keeper Marius Meßing kassiert hat, seien „blöde und vermeidbar“ gewesen. Zudem müsse sich der Abwehrverbund noch finden. Mit Kevin Brenneke ist ein Neuzugang an Bord gekommen. „Er soll irgendwo in der Viererkette spielen, innen, außen oder als Sechser“, beschrieb „Klaasi“ das Aufgabenfeld des Ex-Veleners, der in der Winterpause nach Coesfeld gewechselt ist.

Die SG-Treffer erzielten Henrik Mauermann und Cedric Schürmann im ersten Durchgang. Doch nach der Pause jubelten die Gäste, die vom Ex-DJK’ler Asmir Sekic trainiert werden, noch dreimal zum 6:2.

Das SG-Team war auch ohne Lucas Jacobs und Simon Rotthäuser aufgelaufen, die beide angeschlagen sind und geschont wurden. Langfristig fällt Sturmkollege Tim Püttmann aus, der am Knie operiert worden ist. Dafür mischt David Herting wieder mit. „Trainiert hat er schon“, erzählte Christoph Klaas optimistisch, „am Freitagabend gegen Heek soll er Spielpraxis erhalten.“

7 SG Coesfeld 06 - Viktoria Heiden 2:6; Tore: 0:1 Benedikt Hussmann (6.), 0:2 Markus Seyer (21.), 1:2 Henrik Mauermann (33.), 1:3 Markus Seyer (36.), 2:3 Cedric Schürmann (45.), 2:4 Benedikt Hussmann (48.), 2:5 Fabian Ossing (79.), 2:6 Fabian Preuss (83.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7235696?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker