Fußball: Auf die Mannschaftsfahrten muss in diesem Jahr verzichtet werden
Münsterland statt „Malle“

Kreis Coesfeld. Lucca Rensing traf es gleich doppelt hart. Denn ein Besuch auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen war gleich zwei Mal eingeplant. „Erst mit einigen Spielern der Doublesieger vom vergangenen Jahr, dann mit der aktuellen Mannschaft“, zuckt der Offensivmann der DJK Coesfeld-VBRS mit den Schultern. „Beide Mallorca-Touren sind aber abgesagt worden.“ Und so geht es allen Fußballern, die eigentlich in diesen Tagen ihre beliebten Abschlussfahrten angetreten hätten. Das Coronavirus hat auch hier alles über den Haufen geworfen: Nichts wird es mit den Balearen, nicht einmal mit Holland – diesmal ist Münsterland statt Malle angesagt.

Dienstag, 09.06.2020, 11:11 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 11:50 Uhr
Auf ein Tänzchen auf der Strandpromenade muss nicht nur die DJK Coesfeld-VBRS in diesem Jahr verzichten: Ob Mallorca, Prag oder Budapest, die Mannschaftfahrten sind allesamt abgesagt. Montage: fw Foto: az

Gemeinsam mit Dennis Weßendorf hatte Rensing den Besuch in El Arenal geplant, um unter südlicher Sonne die erfolgreiche Saison ausklingen zu lassen. „Gerade mit dem Aufstieg in die Bezirksliga wäre das eine feine Sache gewesen“, bedauert er. Alles, was ihnen jetzt bleibt, ist ein Gutschein für das nächste Jahr und die Hoffnung, irgendwann eine standesgemäße Feier in Coesfeld nachholen zu können. Darauf hofft auch der scheidende Trainer Denis Koopmann, der wegen eines privaten Termins ohnehin nicht mit nach „Malle“ gefolgen wäre: „Vielleicht gehen die Lockerungen bald so weit, dass wir als Mannschaft zusammen feiern können.“

Auf Mallorca wären die Eintrachtler in guter Gesellschaft gewesen, denn auch etliche andere Teams hatten ihren Abschluss dort geplant. Am kommenden Wochenende hätte sich die SG Coesfeld 06 auf die Reise gemacht – „natürlich abgesagt“, zuckt Christoph Klaas mit den Schultern. „Sehr schade, denn wir wären da mit 25 bis 30 Leuten aus der ersten und zweiten Mannschaft unterwegs gewesen.“ Auch bei der SG besteht die Hoffnung, den Aufstieg demnächst mit einer Feier begehen zu können.

Münsterland statt Mallorca lautet auch bei den beiden Bezirksligisten das Motto. Während der SV Gescher seine Tour für das kommende Fronleichnam-Wochenende geplant hatte, wäre der VfL Billerbeck bereits über Pfingsten in die Sonne gereist. „Aber ohne den Trainer“, lächelt Yannick Gieseler, der sich noch als Häuslebauer betätigt. Eine Ersatzveranstaltung sei noch nicht ins Auge gefasst, werde aber sicherlich geplant, wenn die Corona-Vorgaben das wieder zulassen. Auch Mario Beeke wäre artig daheim geblieben, wenn seine Kicker von SW Holtwick Richtung Mallorca gestartet wären. „Außerhalb der Ferien“, zuckt er mit den Schultern. „Das ist für einen Lehrer natürlich schwierig.“ Trotzdem soll irgendwann ein feierlicher Haken an die Saison 2019/20 gemacht werden, auch um die scheidenden Spieler gebührend zu verabschieden, kündigt der Trainer an: „Irgendeinen Abschluss werden wir hinbekommen.“ Mallorca wäre ebenfalls über Fronleichnam auch das Ziel von Turo Darfeld und SW Beerlage gewesen. „Ein Abschluss mit der alten Mannschaft soll unbedingt noch gemacht werden“, erklärt Turo-Trainer Markus Lindner. „Die Frage ist nur, wann?“

Übrigens: Es gibt auch Teams, die es nicht nach Mallorca gezogen hätte – wie Vorwärts Lette. Die Kicker von Frank Stening hatten einen Besuch in der französischen Partnergemeinde Plerguer geplant. Einen Teil des Geldes aus der Mannschaftskasse haben sie im Rahmen einer Lauf-Challenge in eine Spende an die Coesfelder Tafel umgewandelt. Während die Spieler von SuS Hochmoor am nächsten Wochenende auf ihr gebuchtes Ferienhaus in den Niederlanden verzichten müssen, geht zwei Teams eine Menge Kultur verloren: Der SV Gescher II hätte sich per Zug und Flieger in die goldene Stadt Prag begeben, während Westfalia Osterwick über Fronleichnam der ungarischen Hauptstadt Budapest einen Besuch abgestattet hätte. „Abgesagt“, vermeldet Spielertrainer Tobias Paschert. „Wir werden das zu gegebener Zeit mit einem Mannschaftsabend nachholen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441825?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker