Coesfeld
Keine Hallenturniere im Winter

Kreis Coesfeld. Die Vereine in der Region müssen im kommenden Winter komplett auf den beliebten Budenzauber verzichten: Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) wird keine Hallenturniere im Jugend- und Amateurfußball genehmigen. Darauf haben sich die entsprechenden Gremien auf Verbands- und Kreisebene geeinigt, teilt der FLVW mit. Zuvor hatte bereits der Verbands-Jugend-Ausschuss (VJA) angekündigt, keine Turniere auf Verbandsebene durchzuführen. Die Ständige Konferenz hatte zuvor ein Meinungsbild über die Durchführung von Hallenfußball-Turnieren abgegeben. Mit großer Mehrheit sprachen sich die Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise und die Präsidiumsmitglieder dafür aus, in diesem Winter gänzlich auf die Turniere zu verzichten. Den formellen Beschluss fasste nun der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA), und der Jugendbeirat stimmte der einheitlichen Regelung in einem schriftlichen Umlaufverfahren zu. Schon im Vorfeld hatte sich beispielsweise der Sportverein Westfalia Osterwick dazu entschlossen, seine Turnierwochenenden im Januar 2021 abzusagen. „Unsere Veranstaltung könnte in der bekannten Form niemals stattfinden“, bedauerte Turnierleiter Dennis van Deenen. Jetzt wird auch anderen Vereinen, die noch in der Überlegungsphase sind, diese Entscheidung abgenommen. Foto: Archiv

Montag, 21.09.2020, 12:53 Uhr
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7594708?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker