Coesfeld
Ab sofort keine Spiele mehr

Kreis Coesfeld (fw). Am Mittwochabend hegte Mario Beeke noch die Hoffnung, zumindest noch einmal vor der Zwangspause spielen zu dürfen. „Umso mehr sollten wir es genießen und noch einmal alles raushauen“, sagte der Trainer vor dem für Donnerstag geplanten Nachholspiel des A-Ligisten SW Holtwick mit das Timo Fedder gegen die DJK Dülmen. Um 20 Uhr teilte aber der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen mit, dass der Spielbetrieb nicht erst am Montag, sondern bereits mit Wirkung von Donnerstag an eingestellt wird.

„Darauf haben sich das Präsidium, die Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise sowie die spielleitenden Stellen aus dem Verbands-Jugend- und Verbands-Fußball-Ausschuss in einer Videokonferenz verständigt“, teilte der FLVW mit. Betroffen davon sind alle Meisterschafts-, Pokal- und Freundschaftsspiele. Zudem empfiehlt der FLVW den Vereinen, den Trainingsbetrieb ebenfalls sofort einzustellen – vorerst bis Ende November.

Mittwoch, 28.10.2020, 20:58 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 21:06 Uhr
Timo Fedder (links) und SW Holtwick wollten am Donnerstagabend noch unter Flutlicht spielen. Daraus wird nichts mehr Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7653160?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker