Bitter für den BVB-Profi
Verdacht auf Außenbandriss: Sahin droht weitere Pause

Mönchengladbach (dpa) - Nuri Sahin droht das vorzeitige Saisonende. Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund hat sich beim 3:2 (1:1)-Erfolg seiner Mannschaft in Mönchengladbach möglicherweise schwer verletzt.

Samstag, 22.04.2017, 21:34 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.04.2017, 21:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 22.04.2017, 21:34 Uhr
Nuri Sahin hatte sich nach langer Verletzungspause erst vor wenige Wochen zurück in die Mannschaft gekämpft. Foto: Guido Kirchner

«Es besteht Verdacht auf einen Außenbandriss im Knöchel», sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel wenige Minuten nach der Partie. Sahin hatte sich nach langer Verletzungspause erst vor wenige Wochen zurück in die Mannschaft gekämpft.

Darüber hinaus droht dem BVB im Pokal-Halbfinale am Mittwoch beim FC Bayern München der Ausfall von Sokratis. Der Abwehrchef klagt über muskuläre Probleme und hatte deshalb schon in Mönchengladbach gefehlt. «Bei ihm wird es bis Mittwoch eng», sagte Tuchel

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4783072?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker