Zu viele Autos
Unions Subotic fährt in Berlin nur noch S-Bahn

Berlin (dpa) - Der frühere Dortmunder Meisterspieler Neven Subotic fährt bei seinem neuen Club Union Berlin nur noch mit der S-Bahn zum Training oder Spiel.

Sonntag, 01.12.2019, 08:20 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 08:24 Uhr
Sitzt oft in der Berliner S-Bahn: Union-Abwehrspieler Neven Subotic. Foto: Tom Weller

Er brauche kein Auto, sagte der 30 Jahre alte Verteidiger im «ZDF»-Sportstudio. In Berlin gebe es viele Autos, da brauche man schnell 45 Minuten, um zum gewünschten Ort zu kommen.

Auch sonst sei der Wechsel zum Bundesliga-Neuling eine große Umstellung gewesen. Von seinen neuen Mitspielern habe er lediglich den früheren Stuttgarter Christian Gentner zuvor gekannt, räumte Subotic ein.

Nachrichten-Ticker