Coronavirus-Pandemie
Lewandowski spendet für Krankenhaus in Polen

Warschau (dpa) - Der polnische Fußball-Nationalspieler Robert Lewandowski und seine Frau Anna haben umgerechnet mehr als 45.000 Euro für ein Krankenhaus in seiner Heimat gespendet.

Donnerstag, 09.04.2020, 12:37 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 12:40 Uhr
Spendet für ein Krankenhaus in seiner polnischen Heimat: Robert Lewandowski. Foto: Petter Arvidson

«Das ist Geld für den Kampf gegen das Coronavirus, wir kaufen davon Schutzausrüstung für unser Pflegepersonal», sagte eine Sprecherin des Medizinischen Zentrums im südpolnischen Lancut der Zeitung «Gazeta Wyborcza». Die Klinik behandelt derzeit ausschließlich Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind.

Der 31 Jahre alte Spieler des FC Bayern München stammt aus Warschau. Der Torjäger hatte den Angaben zufolge Anfang März gemeinsam mit seiner Frau angekündigt, dass sie eine Million Euro für den Kampf gegen das Coronavirus spenden wollen.

Nachrichten-Ticker