Werder Bremen
Corona-Tests negativ: Torhüter Pavlenka zurück im Training

Bremen (dpa) - Nach seiner vorzeitigen Rückkehr von der tschechischen Nationalmannschaft wird Torhüter Jiri Pavlenka wieder ins Mannschaftstraining beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen einsteigen.

Dienstag, 08.09.2020, 19:31 Uhr aktualisiert: 08.09.2020, 19:34 Uhr
Wird wieder ins Mannschaftstraining bei Werder Bremen einsteigen: Jiri Pavlenka. Foto: Carmen Jaspersen

Wie der Verein im Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, waren bei dem 28-Jährigen beide Tests auf das Coronavirus negativ. Pavlenka war vorzeitig von der Nationalmannschaft nach Bremen zurückgekehrt, nachdem Tschechien wegen zwei positiven Corona-Fällen im Funktionsteam den gesamten Kader zwischen den Nations-League-Spielen in der Slowakei (3:1) und gegen Schottland (1:2) ausgetauscht hatte.

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hatte zuletzt die aktuellen Länderspiel-Reisen von Profis während der Corona-Zeit kritisiert. «Die nationalen Ligen sollten immer Vorrang haben - ganz besonders während einer Pandemie. Der Spielbetrieb ist dort einfach deutlich leichter zu bewerkstelligen», sagte der frühere Nationalspieler. «Dass Spieler wegen Anti-Corona-Maßnahmen anschließend in ihren Vereinen fehlen, darf keine Auswirkung von Länderspiel-Abstellungen sein.»

© dpa-infocom, dpa:200908-99-481006/2

Nachrichten-Ticker