Nach 0:2-Rückstand
Arminia Bielefeld spielt Remis in Heidenheim

Heidenheim (dpa) - Arminia Bielefeld hat beim 2:2 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim nach einem 0:2-Rückstand noch einen Punkt geholt, im Kampf um den Klassenverbleib aber wichtige Zähler liegen lassen.

Samstag, 22.04.2017, 14:57 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.04.2017, 14:57 Uhr
Heidenheims Sebastian Griesbeck (r) und Tom Schütz von Bielefeld kämpfen um den Ball. Foto: Stefan Puchner

Vor rund 11 000 Zuschauern in Heidenheim konnten die Gäste die Überzahl nach der Gelb-Roten Karte für Sebastian Griesbeck (66. Minute) nicht zum Sieg nutzen und bleiben auf Platz 17 der 2. Fußball-Bundesliga. Florian Dick mit einem Eigentor (47. Minute) und Mathias Wittek (57.) trafen für den FCH, Tom Schütz (58.) und Fabian Klos (61.) erzielten binnen drei Minuten den Ausgleich. Bei beiden Treffern sah FCH-Torwart Kevin Müller nicht gut aus.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4782582?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947919%2F
Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Sommer-Filmnächte: Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Nachrichten-Ticker