2. Liga
Hannover 96 gewinnt Niedersachsen-Derby gegen Braunschweig

Hannover (dpa) - Hannover 96 hat das Niedersachsen-Derby der 2. Fußball-Bundesliga klar gewonnen. Der Aufstiegskandidat besiegte den Erzrivalen Eintracht Braunschweig am Samstag verdient mit 4:1 (0:0).

Samstag, 03.10.2020, 14:52 Uhr aktualisiert: 03.10.2020, 14:54 Uhr
Hannovers Hendrik Weydandt (l) bejubelt sein Tor zum 2:1 gegen Eintracht Braunschweig mit Linton Maina. Foto: Peter Steffen

Hannover war dem Aufsteiger in allen Belangen überlegen, geriet durch ein schönes Tor von Martin Kobylanski in der 51. Minute aber trotzdem in Rückstand. Doch nur drei Minuten später gelang Linton Maina der Ausgleich (54.). Danach drückten sich die klaren Vorteile der 96er auch in weiteren Treffern von Hendrik Weydandt (71.), Niklas Hult (74.) und Genki Haraguchi (84.) aus.

Die größte Überraschung des Tages war, dass die erlaubte Zuschauerzahl von 9800 nicht erreicht wurde. Obwohl während der Corona-Pandemie keine Gästefans aus Braunschweig zugelassen waren, sahen dieses einseitige Derby nur 7300 Besucher.

© dpa-infocom, dpa:201003-99-810575/2

Nachrichten-Ticker