Fußball
Kaiserslautern will Erfolgsserie gegen Duisburg fortsetzen

Kaiserslautern (dpa/lrs) - Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern steht gegen Spitzenreiter MSV Duisburg vor einem richtungsweisenden Duell. Bei einem Sieg heute Abend könnten die nach der Corona-Zwangspause noch ungeschlagenen Pfälzer den Blick in der Tabelle weiter nach oben richten.

Dienstag, 09.06.2020, 15:09 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 15:22 Uhr
Kaiserslauterns Trainer Boris Schommers steht im Stadion. Foto: Ronny Hartmann

Trainer Boris Schommers sieht sein Team zwar in der Außenseiterrolle. «Wenn man auf die Tabelle schaut, dann ist der MSV sicherlich der Favorit», sagte der 41-Jährige am Dienstag. Er betonte aber auch: «Wir haben uns durch die letzten Ergebnisse Selbstvertrauen erspielt.»

Beim 2:1 am vergangenen Sonntag gegen Schlusslicht FC Carl Zeiss Jena hatte der Tabellenzwölfte in der zweiten Halbzeit allerdings völlig den Faden verloren und sich zum Sieg gezittert. «In der Analyse dieses Spiels habe ich meinen Spielern aufgezeigt, dass es in dieser Liga nicht reicht, egal wie es steht, mit 80 Prozent zu spielen», sagte Schommers. «Um gegen Duisburg zu bestehen, müssen wir eine konstant gute Leistung über 90 Minuten bringen.»

Nicht nur deshalb wird der Coach personell rotieren. «Ich bin der Meinung, dass kein Spieler die Belastung von elf Spielen in fünf Wochen durchhalten kann», sagte Schommers. Verzichten muss er weiter auf die verletzten Simon Skarlatidis und Andri Bjarnason.

Nachrichten-Ticker