Fußball
Sperren für Duisburger Profis Schmidt und Sicker

Duisburg (dpa/lnw) - Der MSV Duisburg muss für drei Spiele auf Dominik Schmidt verzichten. Der Abwehrspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Sperre für zwei weitere Partien belegt, weil er im Anschluss an seinen Platzverweis im Drittliga-Duell mit dem 1. FC Saarbrücken den Schiedsrichter geschubst hatte. Diese Strafe ist im Anschluss an die Sperre wegen der im gleichen Spiel erhaltenen Gelb-Roten Karte zu verbüßen. Darüber hinaus wurde sein Teamkollege Arne Sicker für ein Spiel gesperrt. Er war in der 82. Minute der Partie am vergangenen Mittwoch des Feldes verwiesen worden.

Freitag, 06.11.2020, 14:48 Uhr aktualisiert: 06.11.2020, 15:02 Uhr
Dominik Schmidt vom MSV Duisburg geht in die Halbzeitpause. Foto: Friso Gentsch
Nachrichten-Ticker