Bis 2020
Leicester City verlängert Vertrag mit Trainer Shakespeare

Leicester (dpa) - Leicester City hat den Vertrag mit Chefcoach Craig Shakespeare um drei Jahre bis 2020 verlängert, teilte der englische Fußballmeister der Saison 2015/2016 mit.

Donnerstag, 08.06.2017, 18:42 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.06.2017, 18:39 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 08.06.2017, 18:42 Uhr
Foto: Martin Rickett

Shakespeare war am 23. Februar zunächst als Übergangslösung eingesprungen, nachdem Meistercoach Claudio Ranieri nur neun Monate nach dem Titelgewinn wegen der drohenden Abstiegsgefahr gehen musste.

Shakespeare hatte zuvor als Co-Trainer unter Ranieri gearbeitet und den Chefposten zunächst nur bis zum Saisonende übernommen. Nach dem geglückten Klassenverbleib in der Premier League wurde die Zusammenarbeit nun verlängert. «Das ist eine spannende Möglichkeit für mich, diesen neuen Weg in meiner Karriere fortzusetzen und weiterhin mit einem Verein und Menschen zusammenzuarbeiten, denen ich mich sehr verbunden fühle», sagte der 53 Jahre alte Shakespeare.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4913503?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947929%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker