Dreijahresvertrag
Stojanovic neuerNationaltrainer Lettlands

Riga (dpa) - Der Slowene Slavisa Stojanovic ist neuer Trainer der lettischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 49-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag und wird in der kommenden Woche seine Arbeit mit der Auswahl des baltischen Landes aufnehmen, teilte der lettische Fußballverband in Riga mit.

Freitag, 01.03.2019, 14:33 Uhr aktualisiert: 01.03.2019, 14:36 Uhr
Slavisa Stojanovic ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Lettland. Foto (Archiv): Bernd Weißbrod Foto: Bernd Weissbrod

Der Slowene ist Nachfolger des Finnen Mixu Paatelainen. Er war bereits 2017 als Klubtrainer in Lettland beim Erstligisten Riga FC tätig, zuletzt trainierte er den bulgarischen Klub Levski Sofia. Lettland startet am 21. März in Nordmazedonien in die Qualifikation für EM 2020. Zu den weiteren Gegnern in der Gruppe G zählen unter anderem auch Österreich und Polen.

Nachrichten-Ticker