Serie A
Ancelotti will Trainer beim SSC Neapel bleiben

Rom (dpa) - Carlo Ancelotti, Trainer des italienischen Fußballclubs SSC Neapel, ist Rücktrittsgerüchten entgegengetreten. Der frühere Coach des FC Bayern München sagte, er wünsche sich, bei dem Traditionsverein zu bleiben.

Dienstag, 10.12.2019, 22:00 Uhr aktualisiert: 10.12.2019, 22:02 Uhr
Beabsichtigt nicht, als Trainer vom SSC Neapel zurückzutreten: Carlo Ancelotti. Foto: Gabriele Menis

Am 11. Dezember werde er mit Clubpräsident Aurelio De Laurentiis die Lage besprechen. «Ich bin noch nie in meinem Leben zurückgetreten - und ich werde es nicht tun», sagte er dem Sender Sky Sport Italia nach dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League durch ein 4:0 gegen KRC Genk.

Italienische Medien spekulierten, dass Ancelotti trotz des Sieges bald das letzte Mal auf der Trainerbank in Neapel sitzen könnte. Der Club steht in der Serie A derzeit nur auf Platz sieben. Im Gespräch als Ancelotti-Nachfolger ist Ex-Nationalspieler Gennaro Gattuso, der zuletzt den AC Mailand trainierte.

Nachrichten-Ticker