Primera División
Barcelona zieht nach - Supertalent Ansi trifft doppelt

Barcelona (dpa) - Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona hat den Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid wieder auf drei Punkte verkürzt. Die Katalanen gewannen gegen UD Levante mit 2:1 (2:0).

Sonntag, 02.02.2020, 22:55 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 22:58 Uhr
Stürmer-Talent Ansu Fati schoss in nicht einmal zwei Minuten zwei Tore. Foto: Joan Monfort

Real, das zuvor das Stadtderby gegen Atlético Madrid mit 1:0 (0:0) gewonnen hatte, hat nach 22 Spieltagen 49 Zähler auf dem Konto, Barcelona 46. Der erst 17 Jahre alte Ansu Fati (30. und 31) traf innerhalb von 103 Sekunden zur schnellen 2:0-Führung für die Gastgeber. Rubén Rochina (90.+2) erzielte spät den Anschlusstreffer.

Der Ex-Dortmunder Paco Alcácer, der erst am Donnerstag vom BVB zum FC Villarreal gewechselt war, traf derweil gleich im ersten Spiel für seinen neuen Club. Der 26-Jährige erzielte beim 3:1 (1:0) gegen CA Osasuna in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Führung.

Nachrichten-Ticker