Primera División
Varane rettet Real Madrid vor Pleite beim Tabellenletzten

Huesca (dpa) - Der französische Fußball-Weltmeister Raphaël Varane hat Real Madrid vor einem peinlichen Rückschlag im Kampf um die spanische Meisterschaft bewahrt. Der 27-Jährige erzielte beide Tore für den erneut enttäuschenden spanischen Rekordmeister zum 2:1 (0:0) beim Tabellenletzten SD Huesca.

Samstag, 06.02.2021, 18:42 Uhr aktualisiert: 06.02.2021, 18:44 Uhr
Luka Modric (l) und Real Madrid taten sich gegen SD Huesca schwer. Foto: Alvaro Barrientos

Varane traf in der 55. und 84. Minute und drehte damit die Partie, nachdem die Gastgeber durch Javi Galan (48.) in Führung gegangen waren. Real verkürzte durch den Erfolg in der Primera División seinen Rückstand auf Tabellenführer und Stadtrivale Atlético vorerst auf sieben Punkte und verbesserte sich auf Platz zwei. Atlético hat allerdings zwei Spiele weniger bestritten als Real Madrid (21 Spiele). Atlético trifft am Montag auf Celta Vigo, der FC Barcelona kann am Sonntag mit einem Sieg bei Betis Sevilla Real wieder von der zweiten Position verdrängen.

Vor dem Spiel war bekannt geworden, dass Kapitän und Abwehrchef Sergio Ramos am Samstag am Innenmeniskus des linken Knies operiert worden war und wochenlang ausfällt. Der Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilte der Verein mit. Der 34 Jahre alte Ramos, dessen Vertrag am 30. Juni ausläuft, hatte sich die Verletzung am 14. Januar bei der 1:2-Niederlage gegen Athletic Bilbao im Halbfinale des spanischen Supercups zugezogen und anschließend bereits drei Spiele verpasst.

© dpa-infocom, dpa:210206-99-330824/2

Nachrichten-Ticker