Trauer bei den Reds
Liverpool-Ikone Ian St John nach langer Krankheit gestorben

Liverpool (dpa) - Der FC Liverpool trauert um Vereinslegende Ian St John. Der frühere schottische Fußballprofi, der über 400 Spiele für die Reds absolviert hatte, starb im Alter von 82 Jahren.

Dienstag, 02.03.2021, 11:23 Uhr aktualisiert: 02.03.2021, 11:26 Uhr
Der FC Liverpool trauert um Club-Ikone Ian St John. Foto: Pa

Das gab Liverpool bekannt und zitierte St Johns Familie: «Schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass wir unseren Ehemann, Vater und Großvater nach langer Krankheit verloren haben», hieß es in der Mitteilung. Er sei friedlich im Kreise der Familie gestorben.

St John war 1961 für die damalige Rekordsumme von 37 500 Pfund vom FC Motherwell nach Anfield gewechselt und war in seiner ersten Saison mit den von Bill Shankly trainierten Reds aufgestiegen. Von 1961 bis 1971 absolvierte St John 425 Spiele im roten Trikot und erzielte 118 Tore für Liverpool. Mit ihm gewann das Team zweimal die englische Meisterschaft und einmal den FA Cup. Für die Nationalmannschaft Schottlands lief St John 21 Mal auf.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-653190/2

Nachrichten-Ticker