Confed Cup
Nach Kohl-Tod: DFB-Team will mit Trauerflor auflaufen

Sotschi (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl beim Auftaktspiel zum Confederations Cup gegen Australien mit Trauerflor spielen.

Samstag, 17.06.2017, 18:26 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 17.06.2017, 18:22 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 17.06.2017, 18:26 Uhr
Das Team von Bundestrainer Joachim Löw will nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl mit Trauerflor spielen. Foto: Sven Hoppe

Der Weltverband FIFA gestattete einen entsprechenden Antrag des Deutschen Fußball-Bundes. Der Weltmeister startet am Montag in Sotschi in das Turnier. Der frühere Bundeskanzler Kohl (CDU) war am Freitag im Alter von 87 Jahren gestorben.

Auch die deutsche U21-Nationalmannschaft wird in ihrem EM-Auftaktspiel gegen Tschechien mit Trauerflor auflaufen. Die U21-Auswahl von Trainer Stefan Kuntz startet am Sonntag (18.00 Uhr) im polnischen Tychy in das Turnier.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4935290?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947931%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker