Bundestrainer
Daum zu Löw-Nachfolge: «Rangnick oder Klopp geeignet»

Berlin (dpa) - Fußballtrainer Christoph Daum hat mehrere Namen für die Nachfolge von Bundestrainer Jogi Löw ins Spiel gebracht.

Dienstag, 10.11.2020, 12:36 Uhr aktualisiert: 10.11.2020, 12:38 Uhr
Findet die Kritik an Joachim Löw «überhaupt nicht zutreffend»: Christoph Daum. Foto: Peter Kneffel

Für die Zeit nach Löws Vertragsende 2022 seien Trainer «wie Ralf Rangnick oder Jürgen Klopp geeignete Kandidaten», sagte Daum dem Portal t-online.de. Leipzigs Julian Nagelsmann rät er hingegen, noch mehr Erfahrung im Vereinsfußball zu sammeln. Und auch sich selbst würde Daum einen Job im DFB-Trainerstab «von der körperlichen und mentalen Verfassung her durchaus zutrauen».

Die Kritik an Löw findet Daum «überhaupt nicht zutreffend». Löw habe nach dem WM-Vorrunden-Aus 2018 eine selbstkritische Analyse geliefert und den Neustart ausgerufen - «doch plötzlich baute die Öffentlichkeit die völlig überflüssigen Partien in der Nations League gegen die Niederlande und Frankreich zu Entscheidungsspielen auf.»

© dpa-infocom, dpa:201110-99-281001/3

Nachrichten-Ticker