Volleyball: Eindrucksvolle Heimpremiere der ehrgeizigen U 14-Mannschaft
Doppelsieg für den TV Gescher

Gescher Die U 14-Nachwuchsmannschaft des TV Gescher glänzte in ihrem ersten Heimspiel mit zwei Siegen. Nach nur fünf Monaten Trainingsvorbereitung legten die Spielerinnen zwei bezaubernde Spiele hin.

Samstag, 21.10.2017, 07:14 Uhr

Zwei Spiele, zwei Siege: oben von links: Antonia Iking (Trainerin), Mailin Cordes (Trainerin), Franziska Schütte, Mia Schültingkemper, Zoe Becker, Leni Hayck, Lea Höing (Trainerin); unten von links: Carla Wies, Mia Bönning, Ida Beeke, Lea Banseberg und Emina Zumberi. Foto: az

In der ersten Begegnung gegen den VC Reken Mixed zeigte die Mannschaft nach einem knapp verlorenen ersten Satz noch mal ihr Können und entschied den zweiten Abschnitt für sich.

Die Mannschaftsführerin loste für den dritten Satz neu aus und nahm einige Wechsel vor. Nach kämpferischen Spielzügen hatte der TV Gescher erneut die Nase vorn. Danach musste der TV das Schiedsgericht im Spiel VC Reken Mixed - VfL Ahaus stellen. Die Mädels schauten sich den Gegner gut an und motivierten sich gegenseitig für das letzte Spiel an diesem Tag. „Wir waren alle ganz begeistert nach unserem ersten Sieg und wollten natürlich auch das zweite Spiel gewinnen.“, erzählte Trainerin Lena Höing. „Leider mussten wir feststellen, dass unser Plan im ersten Satz nicht aufgegangen war, umso mehr konzentrierten wir uns auf den zweiten Satz.“. Wieder glänzten die Mädels mit ihren Leistungen, so dass dieser Durchgang gegen Ahaus erfolgreich endete.

Auch der dritte Satz ging nach aufregenden Bällen und ein bisschen Nervosität an den TV Gescher. Der Sieger stand damit fest.

„Die fleißige Trainingsbeteiligung hat sich gelohnt“, so Lea Höing. „Auch die zahlreichen Zuschauer haben uns prima unterstützt. Wir sagen danke an alle, die da waren, und freuen uns auf eine gemeinsame schöne und aufregende Saison.“

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5236410?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F
Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Fußball: 3. Liga: Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Nachrichten-Ticker