Bezirksliga: SV Gescher gewinnt hochverdient mit 2:1 beim Kellerkind RC Borken-Hoxfeld
Mit zwei neuen Sechsern wieder auf Erfolgskurs

Gescher (uh). Not macht erfinderisch! Weil Hubertus Roling (Sperre) und Thomas Lanfer (Knieprobleme) ausfielen, zauberte Frank Schulz zwei neue Sechser aus dem Hut. Matthias Efsing, sein Capitano, und Dennis Schültingkemper übernahmen den wichtigen Job vor der Abwehr. Beide machten ihre Sache gewohnt gut und hatten großen Anteil am knappen, aber verdienten 2:1-Auswärtssieg beim Kellerkind RC Borken-Hoxfeld,

Montag, 09.12.2019, 05:48 Uhr
Die nächsten Punkte eingefahren: Marco Ostendarp siegte mit dem SV Gescher in Hoxfeld. Foto: Frank Wittenberg

„Die Jungs haben wieder total ihre Leistung abgerufen“, berichtete Schulz zufrieden. „Großes Kompliment! Sie haben alles umgesetzt, was wir vorher besprochen hatten. Taktisch war’s eine super Vorstellung, und hinten haben wir keine Chance zugelassen.“

Die Führung fiel bereits in der 1. Minute, als Marco Ostendarp den Ball zu Leon Bürger passte. Bürger legte quer zu Raphael Busert, der eiskalt vollstreckte.

In der Folgezeit erarbeiteten sich die Gäste weitere Möglichkeiten, die jedoch ausgelassen wurden. Daher blieb es beim 1:0. „Bis zur Pause hätten wir deutlicher vorn liegen müssen“, kritisierte Frank Schulz die karge Ausbeute in der Offensive, „doch nach dem Seitenwechsel haben wir dann nachgelegt.“ Eric Büger, den Schulz aufs Feld geschickt hatte, erhöhte auf 2:0 (70.).

Das war gewissermaßen eine Art Vorentscheidung, denn die Hausherren konnten lediglich in der Nachspielzeit durch Björn Seeger (90. + 1) den Anschlusstreffer erzielen. Mehr gelang ihnen nicht.

„Das war eine ganz wichtige Partie, nachdem wir vergangene Woche noch unverdient und höchst unglücklich verloren hatten“, betonte Frank Schulz nach dem Abpfiff, „jetzte haben wir wieder all das abgerufen, was uns schon in den letzten Wochen stark gemacht hat.“ Auf dem ungeliebten Aschegeläuf waren die Glockenstädter stets Herr der Lage. 7 RC Borken-Hoxfeld - SV Gescher 1:2; Tore: 0:1 Raphael Busert (1.), 0:2 Eric Büger (70.), 1:2 Björn Seeger (90. + 1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7119844?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F
Nachrichten-Ticker