Rosendahl
Keeper Jan Reuter bester Turo-Mann

Darfeld (uh). Markus Lindner holte nach dem Schlusspfiff gestern Abend um 21.46 Uhr erst mal tief Luft. „Puh“, stöhnte er, „das war ein harter Fight!“ Mit einem positiven Ergebnis: „Wir haben 2:1 gewonnen“, frohlockte der Turo-Trainer über den feinen Dreier auf dem Waschbetonplatz von Grün-Weiß Hausdülmen.

Freitag, 13.04.2018, 22:14 Uhr

Nach einem tiefen Pass von Julius Fliß war Alterspräsident Guido Albers (39. Minute) mal wieder zur Stelle und traf zur 1:0-Pausenführung.

In der 48. Minute sprang Timo Spickenbaum der Ball an die Hand. Elfmeter! Jan Reuter hielt den Schuss. „Sensationell“, lobte Lindner seinen Keeper, „auch danach hat er drei, vier Hundertprozentige pariert. Jan war unser bester Mann!“ Beim 1:1 von Björn Bresser (63.) war auch er machtlos. Mit einem direkten Freistoß besorgte Sven Bednarz (85.) das 2:1. 7 GW Hausdülmen - Turo Darfeld 1:2; Tore: 0:1 Guido Albers (39.), 1:1 Björn Bresser (63.), 1:2 Sven Bednarz (85.)

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5659174?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F
Zigarette als Brandursache
 
Nachrichten-Ticker