Rosendahl
Vollgas mit Lindner und Botella Ferreira

Darfeld. Die Liga kennt er nicht – noch nicht. Umso mehr freut er sich auf die Herausforderung. „Ich bin gespannt, auch weil es meine ersten Schritte ins Trainergeschäft werden“, sagt Kevin Botella Ferreira. Der Borghorster mit spanischen Wurzeln heuert im Sommer beim A-Kreisligisten Turo Darfeld an, will da als spielender Co-Trainer gemeinsam mit Markus Lindner aufs Gaspedal drücken. Lindner selbst ist froh über die Personalie und übernimmt mit dieser Unterstützung gerne ein weiteres Jahr die Verantwortung bei den Blau-Weißen.

Dienstag, 02.04.2019, 17:44 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 06:36 Uhr
Wollen gemeinsam mit Turo Darfeld Gas geben: Trainer Markus Lindner (2. von rechts) und Co-Trainer Kevin Botella Ferreira (2. von links), hier mit Frank Bäumer (links) vom Fußballvorstand und Ralf Voss. Foto: Frank Wittenberg

Natürlich war Markus Lindner erster Ansprechpartner beim Turo-Fußballvorstand, und der 47-Jährige fühlt sich auch sehr wohl in Darfeld. „Wir mussten aber angesichts unserer Abgänge dringend tätig werden“, hatte er den Auftrag an die Männer hinter den Kulissen um Christian Espelkott gegeben, erneut nach einem spielenden Co-Trainer Ausschau zu halten – „und einem, der unsere Abgänge auch qualitativ ersetzt.“ Denn Hubertus Roling und Philipp Jacobs, derzeit Lindners verlängerte Arme im Training und auf dem Spielfeld, zieht es zurück zu ihren Heimatvereinen SV Gescher beziehungsweise SG Coesfeld 06.

Qualität war gefordert – und die bringt Kevin Botella Ferreira, zu dem Christian Espelkott den Kontakt geknüpft hat, ohne Zweifel mit. Mehrere Jahre Landesliga hat er auf dem Buckel: Von seinem Stammverein SV Wilmsberg wechselte der heute 29-Jährige zunächst zu Borussia Emsdetten, spielte anschließend für den SV Burgsteinfurt, Emsdetten 05, SV Mesum und TuS Altenberge. Seit dem vergangenen Sommer kickt er beim A-Ligisten TuS Laer. „Auf der Sechser-Position, gerne aber auch offensiv ausgerichtet“, sagt Botella Ferreira, den Christian Espelkott als „technisch beschlagen und ebenso robust“ bezeichnet. Schon in Laer hat er einige Male das Training geleitet, jetzt freut er sich in Darfeld auf den nächsten Schritt.

Mit dieser Personalie haben die Turo-Verantwortlichen einen wichtigen Haken gemacht, basteln aber weiter am Kader für die kommende Saison. „Wir sind nicht so breit aufgestellt und brauchen weitere Unterstützung“, betont Markus Lindner, der im Sommer in sein viertes Trainerjahr bei den Darfeldern gehen wird. Neben Kevin Botella Ferreira steht mit Hendrik Heßing aus der eigenen A-Jugend bisher nur ein weiterer Neuzugang fest – aber weitere Gespräche laufen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6515334?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F
Sein Land verkauft
Heinz Christian Strache gab sich stets volksnah. Das Video wirkt umso entlarvender.
Nachrichten-Ticker