Fußball: Turo Darfeld geht mit Markus Lindner ins Jubiläumsjahr zum 100.
Heiß auf besondere Festtage

Darfeld. Seinen Geburtstag in der vergangenen Woche verbrachte er im Homeoffice. Wie auch sonst in diesen Zeiten? „Jeder Tag ist gleich“, zuckt Markus Lindner mit den Schultern. „Ohne Hobby, ohne Fußball.“ Feiern war nicht drin – wobei er fest darauf hofft, noch eine Sause in diesem Jahr starten zu können: die Party, mit der Turo Darfeld auf den Aufstieg in die Bezirksliga anstößt. Ob sie den Sprung schaffen, steht noch nicht fest. Sicher ist aber, wer in der nächsten Saison 2021/22 das Kommando an der Seitenlinie hat: Markus Lindner, zum Sechsten.

Montag, 08.02.2021, 07:40 Uhr
Es läuft bei Turo Darfeld und Felix Gövert: Der Club möchte den Sprung in die Bezirksliga schaffen. Foto: Archiv

Als viele Vereine kurz nach dem sportlichen Lockdown Anfang November schnell in die Personalplanungen einstiegen, ließen sie sich in Darfeld nicht verrückt machen. „Wir gehen das hier ganz entspannt an“, lächelt der 49-Jährige, der in aller Ruhe mit Alexander Vollmer in die Gespräche eingestiegen ist und jetzt den Deckel draufgemacht hat, ebenso wie in der weiteren Zusammenarbeit mit dem spielenden Co-Trainer Kevin Botella Ferreira. Sie wissen, was sie aneinander haben. Und Lindner ist auch bei seinen vorherigen Stationen wie GW Nottuln II oder SG Coesfeld 06 kein Mann für kurzfristige Engagements gewesen. „Die Perspektive muss stimmen, aber auch der Spaß“, beschreibt er die wichtigsten Faktoren. Das läuft bei Turo, auch wenn er kein Geheimnis daraus macht, dass er sich mehr Euphorie und Unterstützung im Umfeld wünscht.

Sportlich lief es beim A-Ligisten ohnehin überragend. Die letzte Niederlage in einem Meisterschaftsspiel datiert vom 1. Dezember 2019 (2:4 bei Vorwärts Lette), seitdem gab es ausschließlich Siege – folglich haben sie auch alle acht ausgetragenen Partien in dieser Saison gewonnen. Das ist eben der Vorteil, wenn sich Verein und Trainer Zeit geben. „Diese Mannschaft habe ich über die Jahre geformt“, darf Markus Lindner mit Stolz sagen. Schon in der Spielzeit 2019/20 war ein klarer Aufwärtstrend erkennbar, jetzt sind sie richtig durchgestartet. „Wir haben auch immer ein gutes Näschen bei den Neuzugängen gehabt“, blickt der Trainer auf die punktuellen Verstärkungen. „Das sind alles Typen, die super in diese Mannschaft und die gesamte Turo-Familie passen.“

Bleibt zu hoffen, dass die Saison tatsächlich fortgesetzt und die Hinrunde beendet werden kann, damit nicht alles für die Tonne war. „Ich bin da absolut optimistisch“, zeigt sich der 49-Jährige überzeugt, der als „Senior Consultant“ bei „d.velop“ in Gescher für die Projektumsetzung von Digitalisierungsprozessen zuständig ist. Wenn die Inzidenz weiter runter gehe, könnten zunächst die Schulen und Kitas wieder geöffnet werden – „und dann können wir bald danach auch wieder auf den Platz.“ Sechs Spiele haben sie nur noch vor der Brust, dann wäre die Hinserie für die Darfelder rund: bei Vorwärts Lette, gegen TSG Dülmen II und SW Holtwick, bei Adler Buldern und gegen Borussia Darup. Und mittendrin das Spiel der Spiele bei Verfolger Fortuna Seppenrade, der sechs Punkte hinter Turo liegt, aber auch ein Spiel weniger ausgetragen hat. „Ob es wirklich das entscheidende Spiel ist, muss sich zeigen“, bleibt Lindner gelassen. Denn zum Programm der Seppenrader zählen auch noch die Aufgaben beim Dritten GW Nottuln II und gegen den Vierten Westfalia Osterwick.

Viel wird davon abhängen, wie sie nach dieser langen Zwangspause aus den Startlöchern kommen. Ab Mitte Februar wird der Trainer das Programm langsam hochfahren. Wenn dann endlich klar ist, wann wieder gekickt werden darf, geht es rechtzeitig voll zur Sache. Die Chance, die sie sich erarbeitet haben, wollen sie unbedingt nutzen. „Da kommen richtig große Dinge auf uns zu“, blickt Markus Lindner auf die nächsten Monate und nicht zuletzt auf 2022. „Neuer Kunstrasenbelag, neues Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz, 100 Jahre Turo Darfeld.“ Und im Februar 2022 auch sein 50. Geburtstag – den er zu gerne als Bezirksliga-Trainer feiern würde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7806018?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F
Nachrichten-Ticker