Einstimmig gewählt
Ingo Weiss bleibt Präsident des Deutschen Basketball Bundes

Freiburg (dpa) - Ingo Weiss bleibt für weitere vier Jahre bis 2022 Präsident des Deutschen Basketball Bundes. Der 54-Jährige wurde beim 53. DBB-Bundestag in Freiburg einstimmig wiedergewählt.

Samstag, 09.06.2018, 13:18 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 09.06.2018, 13:14 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 09.06.2018, 13:18 Uhr
Ingo Weiss wurde einstimmig als DBB-Präsident wiedergewählt. Foto: Axel Heimken

Marco Marzi ist für das Ressort Sportorganisation und Schiedsrichter neu im Präsidium. Armin Andres (Leistungssport), Werner Lechner (Finanzen) und Lothar Bösing (Bildung) wurden in ihren Ämtern als Vizepräsidenten bestätigt. Michael Geisler kandidierte nicht mehr und schied nach 19 Jahren aus der Führung der Verbandes aus.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5803855?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314063%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker