Golf in San Franciso
Johnson übernimmt Führung bei PGA Championship

San Francisco (dpa) - Der amerikanische Golfer Dustin Johnson hat die besten Chancen auf den Sieg beim ersten Major-Turnier des Jahres 2020.

Sonntag, 09.08.2020, 07:42 Uhr aktualisiert: 09.08.2020, 07:44 Uhr
Liegt beim ersten Major-Turnier des Jahres 2020 in Führung: Dustin Johnson. Foto: Jeff Chiu

Nach drei von vier Runden lag der der 36-Jährige am Samstag bei den PGA Championship mit einem Schlag Vorsprung in Führung. Johnson spielte eine 65er-Runde und kommt auf insgesamt 201 Schläge derzeit. Auf dem geteilten zweiten Platz liegen seine Landsleute Scottie Scheffler und Cameron Champ. In dem dichten Feld sind drei Spieler zwei Schläge zurück, sechs Profis haben drei Schläge Rückstand.

Tiger Woods konnte auch am dritten Tag nicht an seine gute Leistung von Tag eins anknüpfen und rutschte mit einer weiteren 72er-Runde auf den geteilten 59. Platz zurück. Auf die Spitze hat er elf Schläge Rückstand.

Martin Kaymer war nach einem desolaten zweiten Tag frühzeitig ausgeschieden. Der 35-Jährige aus Mettmann spielte am Freitag eine schwache 82er-Runde und scheiterte mit insgesamt 148 Schlägen am Cut. Der zweimalige Major-Sieger hatte nach dem ersten Tag der mit elf Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im TPC Harding Park nach einer starken 66er-Auftaktrunde noch auf dem dritten Rang gelegen.

© dpa-infocom, dpa:200809-99-97251/3

Nachrichten-Ticker