Wegen der schlechten Rückrunde
TSV Hannover-Burgdorf trennt sich von Trainer Bürkle

Hannover (dpa) - Jens Bürkle ist nicht mehr Trainer des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf. Der Club gab am 16. Juni die Trennung vom 36 Jahre alten Coach bekannt.

Freitag, 16.06.2017, 16:28 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 16.06.2017, 16:24 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 16.06.2017, 16:28 Uhr
Jens Bürkle ist nicht mehr Trainer von Hannover-Burgdorf. Foto: Hendrik Schmidt

Grund ist die katastrophale Rückrunde. Hannover blieb im bisherigen Jahr 2017 ohne Sieg. 14 Niederlagen und zwei Unentschieden lautete die Bilanz. Nach der Hinrunde hatte die TSV noch auf Platz fünf gelegen. Bürkle war vor zwei Jahren von DJK Rimpar nach Hannover gekommen. Einen Nachfolger hat der Club noch nicht bekannt gegeben.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4933117?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947943%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker