Handball-Bundesliga
Göppingen geschlagen: Zweiter Sieg für Magdeburgs Handballer

Magdeburg (dpa) - Die Bundesliga-Handballer des SC Magdeburg haben den zweiten Saisonsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert setzte sich in der heimischen Arena mit 28:22 (13:11) gegen Frisch Auf Göppingen durch.

Donnerstag, 08.10.2020, 20:57 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 21:00 Uhr
Die Bundesliga-Handballer des SC Magdeburg haben den zweiten Saisonsieg gefeiert. Foto: Andreas Gora

Erfolgreichster Werfer des SCM war Omar Magnusson mit zehn Treffern. Marcel Schiller kam auf acht Tore für die Gäste.

Nach dem 7:4 in der elften Minute leisteten sich die Magdeburger eine Schwächephase, die Göppingen zu einer 9:8-Führung nutzte. Bis zur Halbzeit hatte das Wiegert-Team das Spiel aber wieder besser im Griff. Dennoch dauerte es bis weit in die zweite Hälfte hinein, ehe die Entscheidung gefallen war.

Den jeweils zweiten Erfolg gab es auch für die TSV Hannover-Burgdorf und den TBV Lemgo Lippe. Die Niedersachsen gewannen gegen Aufsteiger HSC 2000 Coburg mit 27:23 (13:11), die Ostwestfalen besiegten die Eulen Ludwigshafen 24:22 (10:11). Coburg und Ludwigshafen bleiben damit punktlos.

© dpa-infocom, dpa:201008-99-878155/2

Nachrichten-Ticker