Am 28. Juni
Usain Bolt startet auf seiner Abschiedstournee in Ostrau

Frankfurt/Main (dpa) - Sprint-Weltrekordler Usain Bolt wird auf seiner Abschiedstournee am 28. Juni auch beim Leichtathletik-Meeting im tschechischen Ostrau an den Start gehen.

Mittwoch, 07.06.2017, 16:24 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.06.2017, 16:21 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 07.06.2017, 16:24 Uhr
Usain Bolt wird nach den Weltmeisterschaften im August in London seine Sprinter-Karriere beenden. Foto: Sebastien Nogier

«Das Golden-Spike-Meeting in Ostrava ist immer eines der ersten in meinem Kalender gewesen, und ich bin glücklich mitzuteilen, dass ich in diesem Jahr das neunte und letzte Mal dort sein werde», sagte der Jamaikaner. «Es war das erste professionelle Meeting, das mich am Beginn meiner Karriere eingeladen hat, und deshalb passt es, in meiner letzten Saison noch einmal dorthin zurückzukehren.»

Der achtmalige Olympiasieger wird über 100 Meter antreten. Nach den Weltmeisterschaften im August in London beendet der 30 Jahre alte Superstar der Leichtathletik seine Laufbahn.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4910738?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314065%2F
Kanalbrücke: Der Neubau ist ein „Schmalhans“
Bei einer ersten Infoveranstaltung stellte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine am Mittwoch in Münster die Pläne für die neue Kanalbrücke der Wolbecker Straße vor. Bis 2021 soll alles fertig sein (v.l.): Heinz-Jakob Thyßen sowie die Bauleiter Franziska Finke und Daniel Feismann.
Nachrichten-Ticker