Pferdesport
Beerbaum reitet beim Weltcup in Spanien auf Platz drei

La Coruna (dpa) - Der Springreiter Ludger Beerbaum war mit Platz drei bester deutscher Starter beim Weltcup-Springen in La Coruna.

Sonntag, 09.12.2018, 19:45 Uhr aktualisiert: 09.12.2018, 19:48 Uhr
Ludger Beerbaum hat beim Weltcup im spanischen La Coruna den dritten Platz erreicht. Foto: Britta Pedersen

Der 55-Jährige aus Riesenbeck ritt mit Cool Feeling im Stechen ohne Fehler, aber für den Sieg nicht schnell genug. Den Sieg sicherte sich die Australierin Edwina Tops-Alexander mit Vinchester vor dem Italiener Emanuele Gaudiano mit Chalou.

Christian Kukuk kam mit einem ebenfalls fehlerfreien Ritt im Sattel von Colestus auf Rang sechs. Philipp Weishaupt verpasste mit Che Fantastica das Stechen. Nach sieben von 13 Stationen der Westeuropa-Liga führt der Schweizer Steve Guerdat im Weltcup-Ranking vor dem Belgier Pieter Devos. Auf Rang drei liegt Daniel Deußer.

Giulia Wahn beim ESC: „Platz 20 war Hauptgewinn“
Beim ESC landete der für San Marino startende Sänger Serhat (l.) auf Platz 20. Dennoch gab es für ihn und seine münsterische Background-Sängerin Giulia Wahn (hinten rechts) Grund zum Jubeln.
Nachrichten-Ticker