Coronavirus-Pandemie
Kein Nationenpreis-Finale der Springreiter in Barcelona

Barcelona (dpa) - Das Nationenpreis-Finale der Springreiter in Barcelona ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden, teilte der Weltreiter-Verband FEI in Lausanne mit. Das Turnier war für den 2. bis 4. Oktober vorgesehen.

Donnerstag, 06.08.2020, 16:45 Uhr aktualisiert: 06.08.2020, 16:48 Uhr
Das Nationenpreis-Finale der Springreiter in Barcelona ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Foto: Hendrik Schmidt

«Wir haben jedes Szenario geprüft, darunter auch die Möglichkeit, das Finale des Nationenpreises der Springreiter hinter verschlossenen Türen ohne Zuschauer zu veranstalten», sagte FEI-Präsident Ingmar De Vos. Doch «die Kombination aus der Situation in Katalonien und den anhaltenden internationalen Reisebeschränkungen» habe zur Absage geführt, meinte der Belgier. «Die Risiken sind einfach zu groß.»

Spanien ist eines der am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Länder in Europa. Zuletzt war die Zahl der Infektionen wieder gestiegen. Am vergangenen Freitag hatte das Auswärtige Amt vor touristischen Reisen unter anderem in Kataloniens Metropole Barcelona gewarnt.

© dpa-infocom, dpa:200806-99-68862/2

Nachrichten-Ticker