Neue Chance für Sprinter
Vorschau 4. Etappe der 105. Tour de France

Sarzeau (dpa) - Mit dem Belgier Greg van Avermaet im Gelben Trikot des Spitzenreiters wird die 105. Tour de France am 10. Juli auf der vierten Etappe fortgesetzt. Nach den 195 Kilometern von La Baule nach Sarzeau dürften wieder die Sprinter auf ihre Kosten kommen.

Dienstag, 10.07.2018, 07:52 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 10.07.2018, 07:49 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 10.07.2018, 07:52 Uhr
Die 4. Etappe der Tour de France von La Baule nach Sarzeau. Grafik: J. Reschke, Redaktion: A. Stober Foto: dpa-infografik/dpa-Grafik

Die leicht ansteigende Zielgerade könnten Peter Sagan, John Degenkolb, Michael Matthews oder auch Auftaktsieger Fernando Gaviria neue Chancen auf einen Tagessieg bieten. Seine Tour-Premiere feiert indes der Zielort - noch nie war Sarzeau im Programm der Frankreich-Rundfahrt.

Einen Bezug zum Radsport hat das 10.000 Einwohner große Städtchen dennoch: Weltverbands-Präsident David Lappartient ist seit dem Jahr 2008 Bürgermeister der bretonischen Gemeinde.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5894339?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314064%2F
„Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Interview: Ranga Yogeshwar zu Folgen des digitalen Wandels: „Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Nachrichten-Ticker