Radsport
Polen-Rundfahrt: Ackermann verpasst zweiten Tagessieg

Kattowitz (dpa) - Radprofi Pascal Ackermann hat seinen zweiten Tagessieg bei der 76. Polen-Rundfahrt knapp verpasst.

Sonntag, 04.08.2019, 18:53 Uhr aktualisiert: 04.08.2019, 18:56 Uhr
Pascal Ackermann hat seinen zweiten Tagessieg bei der 76. Polen-Rundfahrt knapp verpasst. Foto: Arne Dedert

Der 25 Jahre alte Pfälzer vom Team Bora-hansgrohe wurde nach 152,7 Kilometern von Tarnowskie Góry nach Kattowitz im Massensprint hinter dem slowenischen Tagessieger Luka Mezgec und dem Kolumbianer Fernando Gaviria Dritter. Max Walscheid aus Neuwied sprintete als zweitbester Deutscher auf Platz sechs, John Degenkolb (Oberursel) wurde Elfter.

Ackermann, der am Samstag die Auftaktetappe in Krakau gewonnen hatte, verteidigte indes das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Mit zwei Sekunden führt der deutsche Straßenmeister von 2018 vor dem dritten Teilstück vor Gaviria. Tagessieger Mezgec folgt mit weiteren zwei Sekunden Rückstand auf Platz drei.

Die dritte Etappe der siebentägigen WorldTour-Rundfahrt führt am Montag über 150,5 Kilometer von Chorzów nach Zabrze.

Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker