Rollstuhlbasketball
Herren lösen auch ohne Medaille das Tokio-Ticket

Walbrzych (dpa) - Nach den deutschen Frauen haben sich auch die Rollstuhlbasketballer des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) das Ticket für die Paralympics 2020 in Tokio gesichert.

Sonntag, 08.09.2019, 17:19 Uhr aktualisiert: 08.09.2019, 17:22 Uhr
Nach den deutschen Frauen haben sich auch die Rollstuhlbasketballer das Ticket für die Paralympics 2020 in Tokio gesichert. Foto: Daniel Karmann

Zwar verpassten die deutschen Herren bei der EM im polnischen Walbrzych durch die 65:76 Niederlage gegen die Türkei im Spiel um Platz drei eine Medaille. Die Qualifikation für Tokio war aber bereits durch den Einzug ins Halbfinale gesichert.

Die DBS-Frauen hatten sich durch Bronze bei ihrer EM im Juli in Rotterdam die Qualifikation für die Paralympics im kommenden Jahr gesichert.

Nachrichten-Ticker