Corona-Krise
Ex-Siegerin Kusnezowa verzichtet auf US-Open-Teilnahme

New York (dpa) - Auch die frühere US-Open-Siegerin Swetlana Kusnezowa verzichtet wegen der Coronavirus-Pandemie auf eine Teilnahme am Grand-Slam-Turnier in New York.

Montag, 10.08.2020, 19:59 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 20:02 Uhr
Auch Swetlana Kusnezowa wird bei den US Open fehlen. Foto: Daniel Karmann

«Ich bin traurig, weil ich so sehr auf diese Turniere gewartet habe, aber die Pandemie hat alle Pläne geändert», schrieb die 35-jährige Russin auf Instagram. 2004 hatte sie das Turnier gewonnen, aktuell belegt sie Platz 32 der Weltrangliste.

Kusnezowa ist nicht die einzige prominente Spielerin, die ihren Start bei den US Open (31. August bis 13. September) abgesagt hat. Unter anderem hatten auch der die australische Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty und Deutschlands Julia Görges mitgeteilt, nicht nach New York zu reisen. Auch der spanische Titelverteidiger Rafael Nadal bleibt daheim.

© dpa-infocom, dpa:200810-99-117349/2

Nachrichten-Ticker