Nationalmannschaft
EM-Quali: Basketball-Auswahl spielt in Montenegro

Hannover (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft wird die abschließenden Qualifikationsspiele zur EM in Montenegro bestreiten.

Freitag, 04.12.2020, 14:32 Uhr aktualisiert: 04.12.2020, 14:36 Uhr
Bundestrainer Henrik Rödl muss mit seinem Team zum Turnier nach Montenegro reisen. Foto: Swen Pförtner

Nach Angaben des Deutschen Basketball Bundes (DBB) wird die Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl am 20. Februar 2021 gegen Großbritannien und zwei Tage später gegen Montenegro antreten. Sämtliche Partien der Gruppe G finden in der sogenannten Bubble (Blase) in Podgorica statt. Für die EM vom 1. bis 18. September 2022 ist die DBB-Auswahl als einer von vier Ausrichtern bereits qualifiziert.

Für die DBB-Damen geht es in Riga um die Teilnahme am Endturnier. Am 4. Februar trifft das Team des neuen Bundestrainers Walt Hopkins auf Kroatien, zwei Tage später geht es gegen Gastgeber Lettland. Mit zwei Erfolgen wäre die Auswahl für das Kontinental-Turnier vom 17. bis 27. Juni 2021 in Spanien und Frankreich qualifiziert.

Für beide Bubbles hatte sich auch der Deutsche Basketball Bund beworben. «Unsere Teams werden trotzdem selbstbewusst nach Riga und Podgorica fahren und den deutschen Basketball dort gut präsentieren», sagte DBB-Präsident Ingo Weiss.

© dpa-infocom, dpa:201204-99-573022/2

Nachrichten-Ticker