French-Open-Sieger
Knieprobleme: Doppel-Ass Mies sagt für Australian Open ab

Melbourne (dpa) - Doppel-French-Open-Sieger Andreas Mies kann wegen Knieproblemen nicht am derzeit laufenden ATP Cup und an den am Montag beginnenden Australian Open teilnehmen. Der 30 Jahre alte Kölner muss wegen Knieproblemen passen, wie der Deutsche Tennis Bund mitteilte.

Mittwoch, 03.02.2021, 16:06 Uhr aktualisiert: 03.02.2021, 16:08 Uhr
Andreas Mies (r) wird nicht mit seinem Doppelpartner Kevin Krawietz bei den Australian Open antreten. Foto: Jonas Güttler

Mies hatte schon beim Auftaktspiel des ATP Cups gegen Kanada, das Deutschland 2:1 gewann, pausiert. Für ihn spielte Jan-Lennard Struff an der Seite von Kevin Krawietz. Bei den Australian Open wird Krawietz zusammen mit Yannick Hanfmann an den Start gehen.

Krawietz und Mies hatten im vergangenen Jahr in Paris ihren Titel bei den French Open verteidigt. Bereits bei den ATP Finals in London gegen Ende des Jahres plagte sich Mies aber mit Knieproblemen herum. Auch in der Pause zwischen den Jahren wurden diese nicht besser, so dass Mies nun erst einmal eine Pause einlegen muss.

© dpa-infocom, dpa:210203-99-288004/3

Nachrichten-Ticker