Gegen Albert Ramos-Vinolas
Überraschendes Drittrunden-Aus für Murray in Monte Carlo

Monte Carlo (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Andy Murray ist beim Tennis-Turnier in Monte Carlo überraschend schon in der dritten Runde ausgeschieden.

Donnerstag, 20.04.2017, 14:06 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 20.04.2017, 14:03 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 20.04.2017, 14:06 Uhr
Andy Murray unterliegt überraschend dem Spanier Albert Ramos-Vinolas. Foto: Kamran Jebreili

Der Brite musste sich bei der mit 4,3 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung dem Spanier Albert Ramos-Vinolas mit 6:2, 2:6, 5:7 geschlagen geben. Seit seinem Turniersieg in Dubai Anfang März hat Murray nur zwei Spiele gewonnen, zuletzt musste er länger wegen Ellbogenproblemen pausieren. Deshalb hatte der 29-Jährige unter anderem auch seine Teilnahme in Miami abgesagt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4778769?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314066%2F
Klassenausflug zum Klimastreik ist nur die Ausnahme
Besonders die Schülerinnen und Schüler kamen am Freitag mit zahlreichen kreativen, selbst gemalten Transparenten zum Klimastreik auf den Prinzipalmarkt.
Nachrichten-Ticker