Zum Saisonende
Curling-Bundestrainer Lips wechselt in die Schweiz

Füssen (dpa) - Bundestrainer Thomas Lips verlässt den Deutschen Curling-Verband (DCV) zum Saisonende. Der 47-Jährige habe ein Angebot seines Schweizer Heimatverbandes angenommen und werde dort die Herren-Auswahl trainieren, teilte der DCV mit.

Freitag, 21.04.2017, 19:28 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 21.04.2017, 19:24 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 21.04.2017, 19:28 Uhr
Thomas Lips verlässt zum Saisonende den Deutschen Curling-Verband. Foto: Laurent Gillieron

Lips' Nachfolger werde noch gesucht, sagte Verbandspräsident Bernhard Mayr. Er habe die Hoffnung, dass die bisher nicht für die Olympischen Winterspiele 2018 qualifizierten deutschen Curler noch «einen oder vielleicht sogar zwei Startplätze» klarmachen könnten.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4781826?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F984823%2F
Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Infos, Zeiten und Veranstaltungen: Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Nachrichten-Ticker