23.000 Tests
Nur neun Corona-Fälle: Ski-Präsident lobt WM-Konzept

Oberstdorf (dpa) - Der Präsident des Deutschen Skiverbands, Franz Steinle, hat die aus seiner Sicht sehr gelungene Organisation der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf gelobt.

Sonntag, 07.03.2021, 13:59 Uhr aktualisiert: 07.03.2021, 14:02 Uhr
DSV-Präsident Franz Steinle hat das Hygienekonzept der WM gelobt. Foto: Daniel Karmann

Die Titelkämpfe hätten gezeigt, dass es auch in Corona-Zeiten möglich sei, «eine so große Veranstaltung mit 4500 Akkreditierten aus 65 Nationen so reibungslos durchzuführen», sagte Steinle.

Er bezog sich dabei unter anderem auf das Hygienekonzept mit engmaschigen Corona-Tests. «Wir haben rund 23.000 Tests gehabt und davon waren lediglich neun positive Fälle, alle in der ersten Woche», sagte der 71-Jährige. «Insofern hat das Hygienekonzept voll gegriffen.»

© dpa-infocom, dpa:210307-99-724130/2

Nachrichten-Ticker