«Ich stelle mich»
Schweiger in der «Lindenstraße» - aber nur für Maischberger

Der Schauspieler übernahm von 1990 bis 1992 in der Serie die Rolle des Jo Zenker. Jetzt kehrt er an den Originaldrehort zurück. Ausgestrahlt wird sein Auftritt in der Serie aber nicht.

Freitag, 09.06.2017, 14:29 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.06.2017, 14:29 Uhr
Sandra Maischberger (r) im Gespräch mit Til Schweiger. Foto: Melanie Grande

Köln (dpa) - Til Schweiger kommt zurück in die Lindenstraße. Der Schauspieler trifft sich für Sandra Maischbergers Sendung «Ich stelle mich» am Originaldrehort mit Andrea Spatzek (58).

Schweiger (53) spielte von 1990 bis 1992 in der seit 30 Jahren laufenden Serie die Rolle des Jo Zenker, Spatzek seine Stiefmutter Gabi. In der «Lindenstraße» selbst wird das Treffen der beiden aber nicht zu sehen sein, sagte eine WDR-Sprecherin am Donnerstag.

Schweiger stellt sich in der 60-minütigen Sendung «Ich stelle mich» im WDR-Fernsehen am Sonntag (11. Juni, 21.45 Uhr) den Fragen von Sandra Maischberger. Dabei geht es nicht nur um seine Karriere als Schauspieler, Regisseur und Produzent, sondern auch um Politik.

Ernsthafte Ambitionen, dem Filmgeschäft den Rücken zu kehren und selbst Politiker zu werden, hat er allerdings nicht: «Natürlich würde mich das reizen, aber mein Verstand sagt mir: Lass es sein! Die Partei, die ich vorbehaltlos wählen würde, die gibt es nicht», sagt Schweiger.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4915215?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Rasantes Rennen auf der Autobahn
Betrunken und ohne Führerschein unterwegs: Rasantes Rennen auf der Autobahn
Nachrichten-Ticker