Kleine Kammerstücke
Der Mann, den die Frauen lieben

Die japanische Autorin Hiromi Kawakami erzählt von der geheimnisvollen Anziehungskraft eines Mannes, der keiner treu ist - aus der Perspektive der betroffenen Frauen.

Dienstag, 05.02.2019, 14:51 Uhr

München (dpa) - Für seine Chefin Manami ist Nishino ein Mann voll grausamer Anmut. Er übersieht ihre Wünsche, trotzdem ist sie von ihm überwältigt. Gerne würde sie diese gefährliche Liebe einschlafen lassen, aber er gestattet es einfach nicht.

Die Autorin Reiko, modern und unabhängig, sieht in Nishino einen Mann von kühler Gelassenheit, den sie quasi im Vorübergehen ihrer Sammlung zufügt. Doch gerade als ihre Nonchalance sich in Verliebtheit wandelt, ist er schon wieder weg. Denn Nishino ist der Mann, den die Frauen lieben, doch keiner ist er treu.

Die bekannte japanische Autorin Hiromi Kawakami erzählt in «Die zehn Lieben des Nishino» von der geheimnisvollen Anziehungskraft dieses Mannes jeweils aus der Perspektive der betroffenen Frauen. Es sind kleine Kammerstücke, die mitten hinein führen in die verstörende Liebeswelt moderner Großstädter, die die großen Gefühle suchen, sie manchmal auch finden, bevor sie ihnen wieder entgleiten.

Noch mehr als über Herrn Nishino erfahren wir in diesen sensibel und elegant erzählten Geschichten über die Frauen.

- Hiromi Kawakami: Die zehn Lieben des Nishino, Hanser Verlag, München, 192 Seiten, 20,00 Euro, ISBN 978-3-446-26169-3 .

Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot
Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot.
Nachrichten-Ticker