Thriller
Ein dunkles Kapitel einer Firmengeschichte kommt ans Licht

Ein Pharmaunternehmer will vor seinem Ableben sein Gewissen erleichtern. Ein engagierter Journalist soll die Geschichte aufschreiben. Doch dazu kommt es nicht mehr.

Dienstag, 09.06.2020, 11:04 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 11:06 Uhr

Berlin (dpa) - Ein schwerkranker Unternehmer will vor dem Tod sein Gewissen erleichtern. Doch so weit kommt es nicht mehr im Thriller «Sühne» des Dänen Steffen Jacobsen.

Gerade als der Pharmaunternehmer einem Journalisten, der die Geschichte aufschreiben soll, wichtige Unterlagen übergeben will, werden er und der Journalist ermordet. Ein Privatdetektiv, der mit dem Journalisten befreundet war, recherchiert auf eigene Faust in dem Fall und kommt tatsächlich in den Besitz der umstrittenen Unterlagen.

Zugleich versucht auch die Polizei, den Mord aufzuklären und nimmt dafür die Firma des Toten genauer unter die Lupe. Dabei kommt ein dunkles Kapitel in der Firmengeschichte ans Licht, das auch in den gestohlenen Unterlagen eine Rolle spielt. Jacobsen erzählt die Geschichte in vielen kurzen Abschnitten mit zahlreichen Perspektivwechseln und Wendungen.

- Steffen Jacobsen: Sühne. Heyne Verlag, München, 416 Seiten, Euro 15,00, ISBN 978-3-453-27267-5.

© dpa-infocom, dpa:200609-99-360049/2

Nachrichten-Ticker