Doppelnamen-Zwischenfall
Böhmermann und Stelter machen gemeinsam Witze

Darf man Witze über Frauen machen, die einen Doppelnamen tragen? Die einen sagen so, die anderen sagen so.

Freitag, 01.03.2019, 17:21 Uhr
Noch mehr Witze: Der Bernd Stelter war zu Gast bei Jan Böhmermann. Foto: Horst Ossinger

Köln (dpa) - Der Komiker Bernd Stelter (57) hat sich beim Satiriker Jan Böhmermann (38) über seinen Zwischenfall mit einer wegen eines Doppelnamen-Witzes empörten Frau lustig gemacht.

In seiner Show «Neo Magazin Royale» (ZDF/ZDFneo) riss Böhmermann am Donnerstagabend zunächst Witze auf Stelters kosten, indem er mit den Worten «Ich hab drei Witze im Programm, ich bin ein Bernd» ein Lied anstimmte - eine Anspielung auf Stelters Karnevalssong «Ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin ein Bär». Plötzlich aber stand Stelter vor dem Satiriker und schimpfte auf ihn ein: «Ihre Witze über mich sind scheiße. Und ihre ganzen anderen Witze sind doppelt scheiße!»

Die Szene spielte die Situation nach, die in den vergangenen Tagen unter dem Hashtag «Steltergate» ein großes Echo hervorgerufen hatte. Stelter war bei einer Karnevalssitzung in Köln von der Steuerberaterin Gabriele Möller-Hasenbeck auf der Bühne angegangen worden, weil er einen Witz über den Doppelnamen von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer gemacht hatte. Möller-Hasenbeck warf ihm vor: «Männernamen sind immer toll - und Frauennamen sind immer scheiße. Und Doppelnamen sind doppelt scheiße.»

Nachrichten-Ticker