Von Tochter inspiriert
Jamie Foxx in neuer Netflix-Comedy-Serie

Für den Streaming-Dienst Netflix will Oscarpreisträger Jamie Foxx die Hauptrolle in einer geplanten Vater-Tochter-Serie übernehmen.

Mittwoch, 02.09.2020, 03:35 Uhr
US-Schauspieler Jamie Foxx ist im Januar zu Gast in der «Graham Norton Show» vom Sender BBC. Foto: Isabel Infantes

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträger Jamie Foxx (52, «Ray») hat sich für eine neue Comedy-Serie von seiner Tochter Corinne Foxx (26) inspirieren lassen.

Für den Streaming-Dienst Netflix will der Schauspieler die Hauptrolle in der geplanten Vater-Tochter-Serie «Dad Stop Embarrassing Me» (auf Deutsch etwa: Papa, hör auf mich in Verlegenheit zu bringen) übernehmen, wie die Branchenportale «Variety» und «Deadline.com» am Dienstag berichteten. 

Corinne Foxx ist als Produzentin an Bord. Vor der Kamera wird die Tochter-Rolle allerdings von der 16 Jahre alten Nachwuchs-Schauspielerin Kyla-Drew Simmons («Grey's Anatomy», «Nick für ungut») gespielt.

Bevor Foxx 2004 mit seiner Darstellung des Musikers Ray Charles in «Ray» den Oscar als bester Hauptdarsteller gewann, war der Stand-up-Komiker in den 1990er-Jahren vor allem durch Comedy-Shows wie «In Living Color» und «The Jamie Foxx Show» bekannt.

Corinne Foxx arbeitet als Model und Schauspielerin. 2019 war sie in dem Hai-Schocker «47 Meters Down: Uncaged» im Kino zu sehen. Zusammen mit ihrem Vater wirkt sie in der Fernsehspielshow «Beat Shazam» mit, die von Jamie Foxx moderiert wird.

© dpa-infocom, dpa:200902-99-395617/3

Nachrichten-Ticker