Einschaltquoten
«Der Staatsanwalt» holt wieder den Quotensieg

Gegen den «Staatsanwalt» haben es die Angebote anderer Sender freitags oft schwer. So auch diesen Freitag.

Samstag, 06.03.2021, 10:39 Uhr
Der Schauspieler Rainer Hunold lockte wieder einmal ein Millionenpublikum an die Bildschirme. Foto: Fredrik von Erichsen

Berlin (dpa) - Die ZDF-Krimiserie «Der Staatsanwalt» war am Freitagabend wieder am beliebtesten bei den Fernsehzuschauern. 6,4 Millionen sahen die Folge «Tödliches Erbe», was dem Zweiten eine Quoten von 19,2 Prozent eintrug.

Die ARD-Komödie «Meine Mutter im siebten Himmel» zog 4,43 Millionen Menschen vor die TV-Schirme (13,4 Prozent).

Im Schnitt 4,03 Millionen Zuschauer (15,2 Prozent) verfolgten die abendfüllende RTL-Schow «Let's Dance» und damit das Ausscheiden der Schlagersängerin Vanessa Neigert aus der 14. Staffel. Die Show «5 Gold Rings - Das große Promi Special» sahen auf Sat.1 etwa 1 Million (3,5 Prozent).

Der US-Thriller «Jack Ryan: Shadow Recruit» lief auf ProSieben mit 1,87 Millionen Zuschauern (5,9 Prozent). Kabel eins zeigte die US-Krimiserie «Navy CIS», die 840 000 Menschen (2,5 Prozent) einschalteten. RTLzwei brachte es mit dem US-Film «Fantastic Four» auf 880 000 Zuschauer (2,7 Prozent). Und Vox setzte auf die US-Serie «Chicago Fire», die 570 000 Menschen (1,7 Prozent) sahen.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-712299/2

Nachrichten-Ticker