Soirée Love
Valentinstag im Pariser Rodin-Museum

Es war eine große Liebe, es war eine tragische Liebe: Im Mittelpunkt einer Liebes-Soirée stehen «Der Kuss» und die Briefe von Auguste Rodin und Camille Claudel.

Mittwoch, 13.02.2019, 14:58 Uhr aktualisiert: 13.02.2019, 15:00 Uhr
«Der Kuss» von Auguste Rodin. Foto: dpa

Paris (dpa) - Auguste Rodin und Camille Claudel haben sich leidenschaftliche Liebesbriefe geschrieben. Auszüge daraus werden zum Valentinstag an diesem Donnerstag im Rodin-Museum in Paris präsentiert und vorgelesen. Im Mittelpunkt der «Soirée Love» steht die weltbekannte Skulptur «Der Kuss» des französischen Bildhauers.

Rodin (1840-1917) lernte die 24 Jahre jüngere Künstlerin Claudel in den 1880er Jahren kennen. Sie wurde zu seiner Schülerin, seinem Modell und seiner Geliebten. Claudel starb 1943 im Alter von 78 Jahren in einer Psychiatrie in der Nähe von Avignon.

Feuerwehr löscht Brand in Fachwerkhaus
Einsatz an der Nordenmauer 17: Rauch stieg am Dienstagabend aus dem alten Fachwerkhaus empor.
Nachrichten-Ticker